Samstag, 14.12.2019 14:33 Uhr

Ffm. Buchmesse 2019 "Ehrengast ist Norwegen"

Verantwortlicher Autor: Felix Pfitscher Frankfurt am Main, 15.10.2019, 15:37 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 8316x gelesen
Eröffnungspressekonfer. mit Literaturnobelpreistr.Olga Tokarczuk, Francis Gurry,Heinrich Riethmüller, Jürgen Boos
Eröffnungspressekonfer. mit Literaturnobelpreistr.Olga Tokarczuk, Francis Gurry,Heinrich Riethmüller, Jürgen Boos  Bild: Felix Pfitscher

Frankfurt am Main [ENA] Die Frankfurter Buchmesse startet offiziell am Mittwoch, den 16. - 20. Oktober 2019. Sie ist unumstritten die größte Buchmesse der Welt. Wie gewohnt begrüßt jedes Jahr die Frankfurter Buchmesse ein neues Ehrenland als Ehrengast. Dann heißt es: Hjertelig velkommen, Norge!

Cirka 7.500 Aussteller aus rund 109 Ländern präsentieren sich auf der Buchmesse Frankfurt und stellen mehr als 400.000 Buchtitel, Hörbücher, Grafiken, Manuskripte sowie digitale Medien wie Landkarten und E-Books aller Themen vor. Das beschauliche Gastland Norwegen präsentiert auf der diesjährigen Buchmesse seine Kultur insbesondere ihre Literaturklassiker. Norwegen hat viele hochkarätige Klassiker wie z.B. Henrik Ibsen , Knut Hamsun oder Bestsellerautoren Jo Nesbø , Karl Ove Knausgård und viele mehr. Das norwegische Volk ist auch bekannt, als eine Nation die sich beim Lesen hinreißen lassen.

Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk und Jürgen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse

Jo Nesbo wird auf dem BOOKFEST der Frankfurter Buchmesse vom 16.-20. Oktober sein neues Buch "Messer – Ein Fall für Harry Hole", im Ullstein Verlag erschienen, vorstellen. Eins ist gewiss, ab Mittwoch den 16. Oktober 2019, wird Frankfurt am Main der weltweite Mittelpunkt für Medien sowie für Publishing Branche, mit innovativen Technologien und Weltliteratur, zum Anfassen werden. Unzählige Events finden auf und rund um die Frankfurter Buchmesse statt. Also es lohnt sich auf jeden Fall Frankfurt am Main in dieser Zeit zu besuchen. Die Frankfurter Buchmesse findet vom 16. bis 20. Oktober 2019 statt. Weitere Infos unter: https://www.buchmesse.de

Völlig neu gegliedert wurde diesem Jahr die: Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) mit neuem Standort - Der neue Standort in der Festhalle präsentiert sich in diesem Jahr das literarische Agentenzentrum: 355 Agenturen und Verlage aus mehr als 30 Ländern sind im Literary Agents & Scouts/Centre (LitAg) und in der Publishers Rights Corner vertreten. Der größte Teil der in Frankfurt vertretenen Agenturen kommt aus den USA (80 Agenturen) und aus Großbritannien (67 Agenturen).

Information über die Frankfurter Buchmesse: Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.500 Ausstellern aus 109 Ländern, rund 285.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.