Samstag, 18.11.2017 20:22 Uhr

Es ist vollbracht.

Verantwortlicher Autor: Rolf Fischer Duisburg, 06.09.2017, 08:29 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5595x gelesen
Weltrekord
Weltrekord  Bild: Frei Pixabay

Duisburg [ENA] Nun ist es amtlich. In Duisburg steht die höchste Sandburg der Welt. 16,68 Meter misst dieses sandige Bauwerk. Nachdem im vorigen Jahr der Weltrekord gescheitert war, ist den Sandburgenbauern im diesen Jahr der Erfolg bescheinigt worden. Duisburg ist um eine Attraktion reicher.

Die Spannung steigt, als die Jury von Guinness World Records ihre Messgeräte aufstellen und das sandige Kunstwerk begutachten. Genau um 12:30 Uhr gibt der Vertreter der Jury, Jack Brockbank, das Ergebnis bekannt. Der alte Rekord von 14.48 Meter ist geknackt. 16,68 Meter hoch streckt sich Duisburgs neue Attraktion in den Himmel über dem Landschaftspark Nord. Für die Erbauer und die zahlreichen Zuschauer ist das Rekordergebnis ein Grund zum Jubeln.

Die Dimensionen.

Nachdem im vorigen Jahr der Rekordversuch wegen eines Teileinsturzes gescheitert war, ist jetzt die Grundfläche der Sandburg vergrößert worden. 3.500 Tonnen Sand sind auf einer Fläche von 35 mal 20 Metern aufgeschichtet worden. Seit Mitte August haben 19 Künstler aus zehn verschiedenen Ländern ihre aufwendigen und schwierigen Motive in den Sand geformt. Es ist geplant gewesen, dass die neue Sandburg 15 Meter hoch wird. Die Sandkünstler haben sich aber mit der neuen Höhe selbst übertroffen.

Attraktion auf Zeit.

Während der Bauphase sind die Sandkünstler bei ihrer Arbeit von rund 180.000 Menschen beobachtet worden. Jeder neue Bauabschnitt wurde von den Besuchern fotografiert und kommentiert. Der Veranstalter, ein Duisburger Reiseunternehmer, hat sich über dieses große Interesse an dem neuen Rekordversuch gefreut. Ab dem 2. September kann die Sandburg dann offiziell besichtigt werden. Erst nach dem 24. September wird der aktuelle Rekordhalter wieder abgebaut werden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.